Versicherungen-Preiswerter.de

Günstigste Tierversicherung Vergleich – Was zahlt Versicherung?

Günstigste Tierversicherung Vergleich – Was zahlt Versicherung?

Haftpflichtversicherung für Tierhalter

Verursacht Ihr Tier einen Schaden an Sachen oder Personen, so wird dieser Schaden bis zur Höhe der vertraglich vereinbarten Haftungssumme von der Tierhalterhaftpflicht-Versicherung übernommen. Haben Sie mehrere Tiere, die Sie versichern möchten, so gewähren die meisten Versicherungsanbieter für jedes weitere Tier einen Rabatt. Üblicherweise lassen sich Pferde, Hunde, Esel, Maultiere, Ponys und Rinder versichern. Wenn Sie ein Pferd haben und in einem Reitverein Mitglied sind, besteht mitunter die Möglichkeit, das Pferd über eine Gruppenversicherung des Vereins mitversichern zu lassen, und so einen Preisvorteil gegenüber einer Einzelversicherung zu bekommen. Haben Sie schon eine Tierhalter-Haftpflichtpolice für das erste Tier bei einem bestimmten Anbieter, dann erkundigen Sie sich dort, ob es für ein weiteres Tier eine Preisvergünstigung gibt.

Ihr Hund in fremder Obhut

Sollte Ihr Hund einmal von jemand anderem betreut oder ausgeführt werden und dabei einen Schaden verursachen, dann kommt Ihre Hunde-Haftpflichtversicherung auch für diesen Schaden auf. Wenn Sie als Hundebesitzer allerdings selbst einen Schaden erleiden, den Ihr eigenes Tier hervorgerufen hat, dann kommt Ihre Hundehalter-Haftpflichtversicherung für einen solchen Eigenschaden nicht auf. Daneben besteht natürlich auch für willentlich verursachte Schäden kein Deckungsschutz durch die Tierhalter-Haftpflichtversicherung. Der Versicherungsschutz kommt Ihnen auch bei einem Auslandsaufenthalt zugute; außerhalb Europas für ein Jahr und im europäischen Bereich ohne zeitliche Begrenzung.