Versicherungen-Preiswerter.de

Günstigste Privathaftpflichtversicherung Vergleich – Haftpflicht warum?

Günstigste Privathaftpflichtversicherung Vergleich – Haftpflicht warum?

Weshalb ist eine Privathaftpflichtversicherung notwendig?

Schnell kann es geschehen, dass man durch eine kleine Unachtsamkeit einen größeren Schaden verursacht. Zum Beispiel bei Freizeitbeschäftigungen oder beim Sport kann versehentlich jemand verletzt oder eine Sache beschädigt werden. Dann kommt der Geschädigte persönlich auf Sie zu und verlangt den Ausgleich des entstandenen Schadens. Wenn auch das Kostenrisiko bei einer kleineren Sachbeschädigung nicht so gravierend ist, so kann es bei Gesundheitsschäden schon deutlich höher bis existenziell sein. Haben Sie schuldhaft einen Personenschaden verursacht, so können Sie für alle nachfolgenden Kosten in Anspruch genommen werden. Das können zum Beispiel Kosten der ärztlichen Behandlung und von Krankenhausaufenthalten sein, für welche die Krankenversicherung des Geschädigten Sie in Regress nimmt, oder Lohnfortzahlungskosten, die der Arbeitgeber hatte und dann von Ihnen ersetzt verlangt. Zusätzlich hat jeder Verletzte ein Anrecht auf ein angemessenes Schmerzensgeld, das der Schädiger leisten muss. Als Schadensersatzpflichtiger muss man sich auch auf lebenslange Rentenansprüche des Geschädigten einstellen, wenn dieser dauerhaft invalide geworden sein sollte. Jedoch können nicht nur Personenschäden sondern auch Sachschäden einen ausufernden Umfang annehmen. Muss man als Verantwortlicher für den Schaden einstehen, ist man auch hier vollumfänglich zum Ausgleich verpflichtet.

Man haftet mit allem was man hat

Jeder kann im alltäglichen Leben durch eine kleine Unachtsamkeit einen Schaden verursachen. Man ist auf einer Feier eingeladen und zerbricht aus Versehen ein Geschirrteil. Der Fußball der Kinder landet in der Fensterscheibe des Nachbarn. Leider bleibt der Schaden nicht immer so überschaubar wie in solchen Fällen. Schnell kann er auch existenzgefährdende Ausmaße annehmen. Muss man dann Schadenersatz leisten, ist man mit seinem gesamten Vermögen wie der Wohnimmobilie, dem Sparguthaben oder dem Arbeitseinkommen in der Pflicht. Hat man für solche Fälle eine Privathaftpflichtversicherung in seinem Policenordner, die diese Risiken übernimmt, so ist man auf der sicheren Seite.